Ein Hotwife zu sein ist Feminismus pur!

Mia's Hotwife-TAGEBUCH ‚éú #HotwifeGEDANKEN

Lacht nicht, ich meine es Ernst!

Es wird immer gesagt: M√§nner haben Frauen Jahrhunderte (vielleicht sogar Jahrtausende) lang ausgebeutet und schlecht behandelt. M√§nner f√ľhlen sich uns √ľberlegen. M√§nner meinen, sie seien besser als wir. St√§rker. Kl√ľger. Sie verdienen f√ľr den gleichen Job mehr Geld als wir. Immer noch sind es √ľberwiegend wir Frauen, die f√ľr gew√∂hnlich die Karriere pausieren und sich um die Kindererziehung k√ľmmern m√ľssen, w√§hrend unsere M√§nner ihre Karriere weiter pushen. Und ich h√∂re den lauten Aufschrei der Frauen, die Gleichberechtigung fordern und sich ein Leben auf Augenh√∂he w√ľnschen.

Aber, wenn dem so ist, warum w√ľnschen sich dann eigentlich immer noch die meisten Frauen einen dominanten Mann? Einen Mann, der ihnen im Schlafzimmer sagt, wo es lang geht. Sie hart rannimmt. Sie f√ľhrt und ihnen hin und wieder den Hintern versohlt?

M√ľssten wir uns stattdessen nicht eher das Gegenteil w√ľnschen? Eine weiblich gef√ľhrte Beziehung? In einer FLR (= Female Led Relationship) f√ľhrt das Hotwife (die Frau). Sie darf mit anderen M√§nnern schlafen (wobei ich Sex haben oder ficken meine), wie sie will. Er hat auf die Kids aufzupassen, sich um den Haushalt zu k√ľmmern und ihr jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Wenn sie einen Orgasmus will, hat er sie zu lecken, ohne dass er daf√ľr eine Gegenleistung zu erwarten hat. Verfehlt er seine Aufgaben, wird er angemessen bestraft. Sein Schwanz geh√∂rt uns. Er ist nur an ihm angewachsen. Wir entscheiden, wann er sich ber√ľhren darf und wie lange. Der Cuckold (Mann) ist unser Sklave!

Die Frage, die ich mir stelle, ist:
Warum sehnen sich immer noch die meisten Frauen nach einem dominanten, männlichen Mann? Warum wollen immer noch so viele lieber die willenlose, gehorsame Sklavin sein, die IHM zu gehorchen hat und nicht umgekehrt?

Ich meine, ist das nicht UNSERE Chance? M√ľssten sich nicht viel mehr feministisch denkende Frauen eher danach sehnen, den Spie√ü endlich umzudrehen? Ist es nicht l√§ngst an der Zeit, die F√ľhrung und die Verantwortung zu √ľbernehmen? Hei√üt es nicht: I have the pussy, so i make the rules?¬†

Ja, verdammt! Wir haben die PUSSY. Wir haben die MACHT. Und unsere Pussy ist schon seit Jahrhunderten ein Werkzeug, dem kaum ein Mann widerstehen konnte. Schon Cleopatra war sich der Macht ihrer Pussy bewusst. Lasst uns endlich damit aufh√∂ren, die M√§nner anzuhimmeln. Die Zeit, in der die M√§nner erkennen m√ľssen, dass wir die G√∂ttinnen sind, denen SIE zu dienen haben, ist l√§ngst da. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Verrate mir, warum sehnst Du Dich immer noch danach, von einem Mann dominiert zu werden? Warum sehnst Du Dich nicht danach, den Stier endlich an den Eiern zu packen und ihn zu f√ľhren? Wovor hast Du Angst?

Bitte gib mir ein Feedback!

Dir gef√§llt meine #HotwifeTAGEBUCH oder Du m√∂chtest mir etwas zu diesem Eintrag mitteilen und Deine Gedanken mit mir teilen? Nur zu, ich freue mich sehr √ľber Dein Feedback!

√úbrigens:¬†Deine Daten ‚ÄĒ sofern Du zum Beispiel freiwillig¬†Deine E-Mail-Adresse hinterl√§sst ‚ÄĒ¬†werden nicht weitergegeben oder ver√∂ffentlicht. Du bleibst¬†100 Prozent anonym. Hotwife Ehrenwort!!!¬†

Traust du dich?

Anonyme Nachrichten oder Fragen senden...

Mia anonyme Fragen stellen oder Nachrichten senden

Hier findest du die Antworten: